Rechtliche Grundlagen bei Ladendiebstahl - Vorsicht bei Delikten unter CHF 300.00!

Das Festhalten eines in flagranti erwischten Diebes ist nur solange gerechtfertigt, als es der Wiedererlangung des Diebesgutes dient. Mit dem Moment der (notfalls auch durch den Einsatz angemessener Gewalt erzwungenen) Rückgabe erlischt das Notwehrrecht sowie die zivilrechtlichen Rechtfertigungsgründe. Wird er jedoch zwecks Abklärung der Personalien oder Übergabe an die Polizei auch noch nach Rückgabe des Diebesgutes im Wert von unter 300 CHF während einer gewissen Zeit festgehalten, macht sich der Sicherheitsmitarbeitende strafbar (Nötigung, Freiheitsberaubung).


Zusammengefasst bedeutet dies:


Bei Diebstahl unter CHF 300.00 darf der Dieb festgehalten werden, bis er das Diebesgut zurückgegeben hat (Rechtfertigungsgründe aus dem Zivilrecht). Eine weitere Festhaltung zur Personalienfeststellung und/oder Übergabe an die Polizei ist nicht zulässig!


Für die Zustellung des ausführlichen Textes bei Interesse an mich wenden.


Nino Hafner

25 Ansichten

BASEL

Pantex AG
Gellertpark 12
CH-4052 Basel

Tel. +41 61 723 00 00
info@pantex.ch

BERN

Pantex AG
Aarstrasse 98
CH-3008 Bern

Tel. +41 31 981 00 00
info@pantex.ch